80 Freiwillige des Schweizerischen Roten Kreuzes Aargau genossen am Mittwoch, 15. September 2021, nach über einem Jahr den ersten gemeinsamen Abend.
Zahngold
Das Schweizerische Rotes Kreuz und Zahnärzte sammeln Zahngold. - Keystone

Die Regionalstelle Baden des Aargauer Roten Kreuzes lud am 15. September 2021 zum Freiwilligenanlass ein. Regionalstellenleiterin Anita Vogt begrüsste die rund 80 anwesenden Freiwilligen des Besuchs- und Begleitdienstes, des Schreibdienstes und des Rotkreuz-Fahrdienstes und bedankte sich für ihr humanitäres Engagement.

Rund 137'000 Einsätze leisteten die Freiwilligen im Jahr 2020 aus den Bereichen Fahrdienst, Schreibdienst und der Starthilfe Elternzeit im ganzen Kanton. Erstere begleiteten vergangenes Jahr über 8000 Kundinnen und Kunden, die für einen medizinischen Transport den Rotkreuz-Fahrdienst benutzten. Auch Regula Kiechle, Geschäftsführerin des Aargauer Roten Kreuzes, bedankte sich für den bemerkenswerten Einsatz.

Nebst der Jubilarfeier wurden langjährige Freiwillige verabschiedet

Bevor die Jubilare und austretenden Freiwilligen geehrt wurden, unterhielt Slam Poet Kilian Ziegler aus Olten das Publikum. Mit viel Leichtigkeit packte er viele Wortspiele in seine Aufführung und brachte so die Anwesenden regelmässig zum Lachen.

Nebst Jubilaren, die ihr 5- respektive 10-Jahr-Jubiläum feierten, musste sich das Aargauer Rote Kreuz von zwei langjährigen Freiwilligen verabschieden. So engagierte sich Rosmarie Oeschger 34 Jahre und Wolfgang Dischner 30 Jahre im Schweizerischen Roten Kreuz.