Ein Autolenker übersah am Dienstag in Baden AG beim Abbiegen den auf der Busspur fahrenden Linienbus. Es kam infolge dessen zu einer seitlichen Kollision.
Kollision
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. - Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, kurz nach 19 Uhr, in Baden. Ein 44-jähriger Autolenker fuhr auf der Wettingerstrasse in Richtung Hochbrücke. Dabei übersah er beim Abbiegen, den auf der Busspur fahrenden Linienbus worauf es zur seitlichen Kollision kam.

Aufgrund der Kollision musste der Busschauffeur eine Vollbremsung einleiten wobei sich zwei Fahrgäste leicht verletzten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Wie sich herausstellte, dürfte der Autolenker das falsche Lichtsignal beachtet haben. Der 44-jährige Schweizer wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Mehr zum Thema:

Sachschaden