Der Stürmer Mickaël Almeida wird im Hinblick auf die neue Saison definitiv übernommen; sein Vertrag beim FC Aarau läuft nun bis zum 30. Juni 2023.
Mickaël Almeida. - FC Aarau

Der 22-jährige Franzose mit portugiesischen Wurzeln war in der abgelaufenen Rückrunde leihweise auf dem Brügglifeld aktiv und vermochte mit zehn Toren und vier Vorlagen in 19 Spielen zu überzeugen.

Der U17-Europameister war bereits während der Saison 2018/19 im Aarauer Trikot aufgelaufen, ehe er zum FC Chiasso wechselte. Nun wird Almeida, dessen Kontrakt bei den abgestiegenen Tessinern ausgelaufen war, mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2023 fix übernommen.

Der FC Aarau freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Mickaël Almeida.

Mehr zum Thema:

FC Aarau FC Aarau