ABB kauft die Mehrheit an der indischen Plattform für E-Ladeinfrastruktur Numocity. Das Unternehmen zählt in Indien als Marktführer.
ABB E Mobilitätsgeschäft
Das Logo der ABB. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • ABB hat seine Beteiligung an Numocity auf 72 Prozent erhöht.
  • Zudem sichert sich ABB das Recht, bis 2026 zum Alleininhaber zu werden.

Der Technologiekonzern ABB hat seine Beteiligung an Numocity auf 72 Prozent erhöht. Damit übernimmt ABB die Mehrheit an der indischen Plattform für E-Ladeinfrastrukturen. Zudem sichert sich ABB das Recht, bis 2026 zum Alleininhaber zu werden.

Mit der Übernahme stärke ABB die Stellung der Division E-Mobility sowohl in Indien als auch in Südostasien und dem Nahen Osten, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Zu finanziellen Details wurden keine Angaben gemacht.

Numocity zählt in Indien als Marktführer bei der Ladeinfrastruktur. Konkret bietet das Unternehmen eine cloudbasierte Plattform an, die Verbrauchern und Flottenbetreibern die Nutzung eines Netzes ortsfester Ladestationen oder von Batteriewechsellösungen ermöglicht.

Mehr zum Thema:

Mobility ABB