Der früherer Theologieprofessor und Sozialethiker Hans Ruh ist im Alter von 88 Jahren gestorben.
Hans Ruh
Hans Ruh ist gestorben. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Hans Ruh ist gestorben.
  • Der Theologieprofessor ist 88 Jahre alt geworden.

Der emeritierte Zürcher Theologieprofessor und Sozialethiker Hans Ruh ist tot. Er starb am 27. September im Alter von 88 Jahren, wie die Theologische Fakultät der Universität Zürich in einer Todesanzeige in der «NZZ» mitteilte.

Ruh war ab 1983 an der Universität Zürich Professor für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Sozialethik. In der Zeit seines Wirkens in Zürich sei vor allem das gesellschaftliche Engagement von Ethik und Theologie Ruhs Anliegen gewesen, würdigte ihn die Theologische Fakultät. 1998 wurde Ruh emeritiert.

Ruh habe sich insbesondere mit Wirtschafts- und Umweltethik befasst. Er habe Generationen von Studierenden für die Fragen der Ethik begeistern können, schrieb die Fakultät. Mit seinem Engagement und seinen Ideen habe er weit über die Universität hinaus gewirkt.

Mehr zum Thema:

Universität Zürich NZZ