Unfälle mit Velos im Kantons Glarus forderten am Donnerstag mehrere Verletzte.
Unfälle
In Riedern und Schwanden kam es zu Verkehrsunfällen mit Fahrrädern. - Kantonspolizei Glarus
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Donnerstag sind bei Velounfällen mehrere Personen verletzt worden.
  • Darunter auch zwei Kinder.

Bei Velounfällen in Schwanden und Riedern im Kanton Glarus mehrere Personen verletzt worden. Darunter ein vierjähriger Knabe, ein neunjähriger Junge und ein 67-jähriger Radrennfahrer. Die Unfälle ereigneten sich am Donnerstag. Der Mann wurde mit mehreren Frakturen mit der Ambulanz ins Spital nach Glarus gebracht.

Der 67-Jährige und der kleine Knabe, der mit seinem Velo in Begleitung der Mutter unterwegs war, stürzten beim Kreuzen. Das teilite die Glarner Kantonspolizei am Freitag mit. Der Vierjährige kam mit leichten Schürfungen davon.

Zuvor war ein neunjähriger Velofahrer auf der Hauptstrasse in Riedern in den Randstein gefahren. Er stürzte und brach sich den Unterarm. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital eingeliefert.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Mutter