Alleinerziehende Mutter: ein Fulltime-Job. Viel Zeit für eine Beziehung bleibt da nicht. Eine Umfrage zum Muttertag zeigt: Auf Partnersuche sind die wenigsten.
muttertag
Alleinerziehende Mutter ist ein Fulltime-Job. - unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Sonntag werden in der Schweiz die Mamis gefeiert.
  • «TheCasualLounge» hat anlässlich des Muttertags eine Umfrage zu Single-Müttern erhoben.
  • Die wenigsten wollen eine ernste Beziehung. Bevorzugt wird ungezwungener Sex.

Am 9. Mai dreht sich alles um die Mama. Mit Schokolade, Brunch und Blumen werden sie am Muttertag für ihren unermüdlichen Einsatz gefeiert, denn es ist ein Fulltime-Job.

muttertag
Am 9. Mai ist Muttertag. - unsplash

Auch alleinerziehende Mütter leisten im Alltag Unglaubliches. Umso wichtiger ist eine gute Balance zwischen Kind, Beruf und genug Zeit für sich selbst. Dazu gehört etwa ein gesundes Sexleben.

Single-Mamis können beim Sex auftanken

Die jüngste Erhebung der Dating-Plattform «TheCasualLounge» zeigt: Fast die Hälfte der registrierten Frauen in der Schweiz sind Single-Mütter. Erstmals hat die Plattform auch untersucht, wie Alleinerziehende daten. Gemäss der Umfrage suchen 53 Prozent eine Affäre oder eine sexuelle Begegnung.

muttertag
Pünktlich zum Muttertag: Die Dating-Plattform «TheCasualLounge» hat unter alleinerziehenden Müttern erstellt. - TheCasualLounge

Sexual- und Psychotherapeutin Dania Schiftan ist nicht erstaunt. Das Leben als Alleinerziehende sei schon anspruchsvoll genug, erklärt sie bei «TheCasualLounge». Ein fester Partner passe da nicht rein. «Körperliche Bedürfnisse und das Bedürfnis nach Nähe haben sie trotzdem.»

Sex ist häufig die einzige «Bastion», in der Single-Mütter etwas für sich selbst erleben und gestalten können, erklärt die Sexualtherapeutin. Hier fühlen sie sich begehrt, geliebt, gesehen und wahrgenommen. «Beim Sex können diese Frauen auftanken.»

Alleinerziehende haben besseren Sex

Gemäss der Umfrage ist für 78 Prozent der Single-Mamis ein erfülltes Sexleben «sehr wichtig» oder zumindest «eher wichtig». Und tatsächlich: 12 Prozent der befragten Frauen haben mehrmals die Woche Sex. 26 Prozent wühlen einmal in der Woche durch die Laken, 34 Prozent mehrmals im Monat.

mutter
Viele Single-Mütter wünschen sich ungezwungenen Sex und Affären. - dpa

Bei fast der Hälfte der Befragten hat sich das Sexleben verbessert, seit sie single sind. Schiftan erstaunt auch dies nicht: «Viele Frauen erzählen mir, dass sie viel mehr darauf achten, was sie selbst brauchen und nicht mehr nur darauf, was dem Partner gefällt.»

Daten als Alleinerziehende: Die Herausforderungen sind gross

Doch auf Alleinerziehende warten im Dating-Life auch grosse Herausforderungen. Viele befinden sich in einem Spannungsfeld, so Schiftan. Sie wollen jemanden finden, der ihnen guttut, wollen aber nicht unbedingt einen Partner oder Mit-Betreuer für die Kinder.

Dazu kommen Gewissensbisse. In der Umfrage der Dating-Plattform geben 84 Prozent der Frauen an, beim Dating zumindest manchmal ihren Kindern gegenüber ein schlechtes Gewissen zu haben.

mutter
Viele Single-Mütter haben ihren Kindern gegenüber ein schlechtes Gewissen, wenn sie daten. (Symbolbild) - unsplash

«Das kommt daher, dass man sich eben mal Zeit für sich selbst nimmt und nicht immer alles den Kindern unterordnet», erklärt Schiftan. Dabei brauche es gerade diese Zeit, um eine gute Mutter zu sein– «als Alleinerziehende umso mehr».

Was kann man also einem alleinerziehenden Mami zum Muttertag Gutes tun? «TheCasualLounge» empfiehlt: Am besten schenkt man ihr Zeit, um auf ein Date zu gehen.

Mehr zum Thema:

Schokolade Mutter Daten