In Interlaken BE hat ein Auto mit ausländischem Kennzeichen offenbar die Bahnhofsunterführung mit einem Parkhaus verwechselt. Das passiert nicht das erste Mal.
interlaken auto
Polizisten und Schaulustige begutachten das Auto im Bahnhof Interlaken BE. - Snapchat
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Interlaken BE fuhr gestern ein Auto die Treppe zur Bahnhofsunterführung hinunter.
  • Der Personenwagen musste per Kran zurück auf die Strasse gehievt werden.
  • Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Tourist die Treppe für eine Parkhauseinfahrt hält.

Am Bahnhof Interlaken BE staunen Pendler gestern Dienstbend nicht schlecht: Ein Auto biegt neben dem Bahnhofsgebäude plötzlich von der Strasse ab und fährt die Treppe in die Gleisunterführung hinunter.

Die Kantonspolizei Bern bestätigt auf Anfrage, dass am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr ein Personenwagen in Richtung Schifflände unterwegs gewesen sei. «Aus bisher ungeklärten Gründen fuhr das Auto beim Bahnhof die Bahnhofstreppe hinunter und blieb dort stehen.»

interlaken be
Der Bahnhof Interlaken West. - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Über die Hintergründe sei noch nichts bekannt, so die Polizei. Der Wagen hatte aber ein niederländisches Kennzeichen, wie auf Bildern zu sehen ist.

Gut möglich also, dass erneut ein Tourist die Bahnhofsunterführung mit einer Parkhauseinfahrt verwechselt hat. Genau das passierte bereits im Mai 2018 bereits am gleichen Ort.

Hatten Sie schon einmal einen Autounfall?

Damals konnte sich der Lenker selbst aus der Situation befreien. Gestern musste die Polizei die Unfallstelle zuerst sichern und dann einen Kran aufbieten. Dieser hob den Wagen von der Treppe zurück auf die Strasse. Verletzt worden sei niemand, so die Polizei.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Interlaken