Auf einen eintönigen Sommer folgt ein vielseitiger Herbst - zumindest was die Musik angeht: Die Nachrichtenagentur Keystone-SDA hat für den September angekündigte Schweizer Alben und EPs zusammengestellt:
Clubs Nachtleben
Grossveranstaltungen sind wieder erlaubt. (Symbolbild) - Pixabay

Carrousel: «Cinq» (JU)

Es war ein ungnädiger Sommer, doch zu Ende ist er noch nicht. Die Französin Sophie Burande und der Schweizer Léonard Gogniat aka Carrousel stellen sich den düsteren Herbsttagen voller Optimismus entgegen. Luftig sind die neuen französischen Popsongs des musizierenden Ehepaars, warm wie die strahlende Sonne und ja, es kommt Fernweh auf. «Cinq» erinnert uns an alles, was uns in den letzte Monaten so gefehlt hat - und gibt es uns in musikalischer Form zurück.

Das Album erscheint am 3.9. (Phonag Records)

Andryy: EP «Geheimnis» (ZH)

Seit er sich nicht mehr Allen Finch nennt und keine englischen Songs mehr schreibt, macht Andryy Mundart-Pop. Klingt wahnsinnig unspektakulär, ist es aber nicht: Der Winterthurer Songwriter und Multiinstrumentalist versteht es, einem zuweilen etwas abgehalfterten Genre neue Sexyness einzuhauchen. Andryy liebt die grossen Gefühle, soviel ist klar. Doch anstatt seine Liebeserklärungen in triefende Schnulzen zu verpacken und die Uptempo-Songs zu simplen Mitgröhl-Nummern werden zu lassen, setzt er auf raffinierte Details und stimmungsvolle Überraschungen. Lange dürfte diese EP kein Geheimtipp bleiben.

Die EP erscheint am 3.9. (Orange Peel Records)

Lea Lu: «I Call You» (ZH)

Wendet man den Blick für einmal vom Weltgeschehen ab, um sich mit der Musik der Zürcher Musikerin Lea Lu im Ohr zurückzuziehen, so kommt die Gewissheit ganz von allein: Das Leben ist gut. Das Leben ist sogar sehr gut in jenen Momenten, in denen sich Songs wie «I am the Sea» mit dem Rauschen der Bäume oder «No one wants to dance alone» mit dem Stadttreiben vermischen. Für die grossen Experimente und Exzesse ist Lea Lu ganz sicher nicht zuständig. Aber für das Gefühl von Trost und Zuversicht auf jeden Fall.

Das Album erscheint am 24.9. (LL Records)

Weitere Veröffentlichungen:

- Jaël: «Sensibeli» (erscheint am 3.9. / Zealand Records)

- Phenomden: «Streunendi Hünd» (erscheint am 3.9. / One Ton Records)

- Pablo Infernal: «Mount Angeles» (erscheint am 17.9. / Taxi Gauche Records)

- Lakna: EP «Univers Observable» (erscheint am 24.9. / MonLausanne Production«)

Mehr zum Thema:

Herbst Taxi