24 der 36 F-35A-Kampfjets, die die Schweiz beschaffen will, werden in Italien produziert. Weitere acht sollen in den USA hergestellt werden.
Mindestens 24 der 36 F-35A-Kampfjets, die die Schweiz beschaffen will, sollen in Italien hergestellt werden. (Archivbild)
Mindestens 24 der 36 F-35A-Kampfjets, die die Schweiz beschaffen will, sollen in Italien hergestellt werden. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Das Wichtigste in Kürze

  • 24 F-35A-Kampfjets für die Schweiz werden in Italien hergestellt.
  • Weitere acht sollen in den USA produziert werden, so Armasuisse.
  • Die Jets sollen zur Initialausbildung der Schweizer Piloten eingesetzt werden.

Mindestens 24 der 36 F-35A-Kampfjets, die die Schweiz beschaffen will, sollen in Italien hergestellt werden. Bei vier weiteren laufen Abklärungen für eine Endmontage in der Schweiz.

In den USA werden die ersten acht der 36 Kampfjets hergestellt, wie Armasuisse am Donnerstag mitteilte. Mit diesen Flugzeugen soll dann auch die Initialausbildung der Schweizer Pilotinnen und Piloten stattfinden.

Vier Jets möglicherweise bei Ruag endmontiert

Aufgrund einer Einigung mit den USA können nun mindestens 24 weitere F-35A im italienischen Cameri vom Werk Leonardo gefertigt werden. Die vier übrigen Kampfjets könnten im Rahmen eines Offsetprojektes bei der Ruag in der Schweiz endmontiert werden. Das klärt der Hersteller Lockheed Martin zurzeit ab. Ist das nicht möglich, werden auch sie in Cameri hergestellt.

Mehr zum Thema:

Ruag