Die zweite Etappe der Limmattalbahn wird heute eröffnet. Ab dem 11. Dezember bringt das Tram dann Pendler von Killwangen AG nach Zürich.
Limmattalbahn Eröffnung gratis
Die Limmattalbahn verbindet die Kantone Zürich und Aargau. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute wird der zweite Teil der Limmattalbahn eröffnet.
  • Dieser verbindet Schlieren ZH mit Killwangen-Spreitenbach AG.
  • Der Bau der Bahn dauerte rund fünfeinhalb Jahre und kostete 700 Millionen Franken.

Am Freitag eröffnet Bundesrätin Simonetta Sommaruga (SP) ein Prestigeprojekt der Kantone Zürich und Aargau. Die Limmattalbahn verbindet mit der fertiggestellten zweiten Etappe die beiden Kantone.

Fünfeinhalb Jahre dauerte der Bau der Stadtbahn. Am Freitagnachmittag wird die Eröffnung des Teilstücks zwischen Schlieren ZH und Killwangen-Spreitenbach AG gefeiert. Mit dabei sind neben der Verkehrsministerin auch die zuständigen Regierungsräte aus Zürich und dem Aargau.

Limmattalbahn
Fünfeinhalb Jahre dauerten die Bauarbeiten für die Limmattalbahn. - Keystone

Am 11. Dezember startet die Bahn den offiziellen Betrieb. Sie soll den Mehrverkehr im bevölkerungsmässig stark gewachsenen Limmattal auffangen. Die Kosten belaufen sich auf rund 700 Millionen Franken.

Die Aargau Verkehr AG betreibt die Limmattalbahn. Seit 2019 fährt die Stadtbahn zwischen Zürich-Altstetten und Schlieren. Die Strecke ist über 13 Kilometer lang und bedient 27 Haltestellen.

Mehr zum Thema:

Simonetta SommarugaFrankenBahn