Mitarbeitende des Gefängnisses La Croisée in Orbe VD haben am frühen Montagmorgen einen Insassen der Haftanstalt tot in seiner Zelle aufgefunden. Die Behörden gehen von einem Suizid aus.
gefänfnigs orbe vd
Das Gefängnis von Orbe VD. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der leblose Mann sei kurz nach 0700 Uhr entdeckt worden, teilte die Waadtländer Kantonspolizei am Montag mit.

Trotz des raschen Eingreifens der Rettungskräfte habe der diensthabende Arzt des Gefängnisses nur noch den Tod des 35-jährigen Schweizers feststellen können.

Der Mann hatte sich den Angaben zufolge allein in der Zelle befunden. Nach ersten Erkenntnissen scheine eine Dritteinwirkung ausgeschlossen, hiess es im Communiqué.

Die zuständige Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Brauchen Sie Hilfe?

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmordgedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Dargebotene Hand (www.143.ch).

Unter der kostenlosen Hotline 143 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können. Auch eine Kontaktaufnahme über einen Einzelchat oder anonyme Beratung via E-Mail ist möglich.

Mehr zum Thema:

Arzt Tod