Ein Gleitschirmunfall endete im Berner Oberland fast tödlich. Mit viel Glück und der Hilfe von Rettungskräften blieb der Pilot aber unverletzt.
lauterbrunnen gleitschirm
Aus dieser misslichen Lage wurde ein Gleitschirmpilot im Lauterbrunnental gerettet. - sda - Air Glaciers

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Mittwoch stürzte ein Gleitschirmpilot in der Region Mönchsbüffel im Stechelberg ab.
  • Glücklicherweise verfing sich der Gleitschirm aber in einem Baum an einer Felswand.
  • Rettungskräfte konnten den praktisch unverletzten Mann retten.

Rettungskräfte haben einen Gleitschirmpiloten im Berner Oberland aus einer misslichen Lage befreit. Der Mann war am Mittwoch im Lauterbrunnental abgestürzt. Sein Gleitschirm verfing sich zum Glück jedoch in einem Baum. Der Pilot war darauf in einer senkrechten Felswand blockiert.

Der Mann konnte daraufhin von Air Glaciers in Zusammenarbeit mit der Alpinen Rettungsstation Lauterbrunnen gerettet werden. Der Pilot blieb während dem Geschehnis dabei praktisch unverletzt, wie Air Glaciers am Donnerstag mitteilte. Der Unfall ereignete sich in der Region Mönchsbüffel im Stechelberg.

Mehr zum Thema:

Pilot