Im Kanton Aargau werden Booster-Impfungen gegen Covid-19 ab dem 15. November verabreicht. Eine Anmeldung ist ab dem 4. November online möglich.
Liesberg coronavirus
Auch wenn die Wirksamkeit der verfügbaren Impfstoffe bei der neuen Corona-Variante Omikron nach bisher bekannten Daten geringer sein könnte: Die Impfung bleibt auch in diesem Fall die beste Option. - dpa

Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen werden vor Ort geimpft, wie die Aargauer Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Alle anderen Personen über 65 Jahren erhalten die dritte Impfdosis in einem Impfzentrum, in einer Apotheke oder in einer Arztpraxis.

Eine Anmeldung für die Booster-Impfung ist zwingend. Eine telefonische Terminreservation ist gemäss Communiqué nicht möglich. Personen ohne Internetzugang können ab dem 4. November in den Aargauer Apotheken um Unterstützung bei der Terminbuchung bitten.

Der Bund empfiehlt neu allen Personen über 65 Jahren, sich eine dritte Impfdosis verabreichen zu lassen. Eine Auffrischungsimpfung solle ältere Menschen noch besser vor schwerer Erkrankung schützen, teilten das Bundesamt für Gesundheit und die Eidgenössische Kommission für Impffragen am Dienstag gemeinsam mit.

www.ag.ch/covid-impfanmeldung