Am Freitagnachmittag ist es auf der Autobahn A5 bei Luterbach SO zu einer heftigen Auffahrkollision zwischen drei Fahrzeugen gekommen. Dabei verletzten sich vier Personen.
Bei einer heftigen Auffahrkollision bei Luterbach SO waren drei Personenwagen beteiligt.
Bei einer heftigen Auffahrkollision bei Luterbach SO waren drei Personenwagen beteiligt. - Kantonspolizei Solothurn
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf der Autobahn A5 bei Luterbach ist es am Freitagnachmittag zu einer heftigen Auffahrkollision gekommen.
  • Am Unfall waren drei Personenfahrzeuge beteiligt.
  • Bei der Kollision verletzten sich vier Personen.

Die Autobahn A5 in Richtung Zürich wurde für rund 60 Minuten gesperrt.

Auf der Autobahn A5 bei Luterbach SO ereignete sich am Freitagnachmittag eine Auffahrkollision mit insgesamt drei Personenwagen. Ein in Richtung Zürich fahrendes Auto kollidierte heftig mit dem Heck des vorausfahrenden Autos. In der Folge wurde ein drittes Fahrzeug ebenfalls beschädigt.

Beim Unfall verletzen sich vier Personen, drei davon mittelschwer. Die Personen wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die drei im Unfall verwickelten Autos sind nicht mehr fahrbar und wurden dementsprechend abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken.

Ad
Ad