An Weihnachten kam es in der Stadt Zürich zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Tram. Das Auto wurde beschädigt, das Tram fuhr hingegen weiter.
zürich kollision
In Zürich stiessen am Samstag ein Tram und ein Auto seitlich zusammen. - Drone Air Media/Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Stadt Zürich kam es am Samstag gegen 11.50 Uhr zu einer Kollision.
  • Ein Tram und ein Auto stiessen dabei seitlich zusammen.
  • Das Auto wurde stark beschädigt, das Tram konnte nach der Unfallaufnahme weiterfahren.

Gegen 11:50 Uhr kam es auf der Kreuzung Stampfenbach- und Wasserwerkstrasse in der Stadt Zürich zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Personenwagen.

Die Lenkerin des Personenwagens beabsichtigte von der Stampfenbachstrasse links in die Wasserwerkstrasse abzubiegen. Bei dem Abbiegemanöver übersah sie ein Tram. Deswegen kam es zur seitlichen Kollision, wobei das Auto stark beschädigt wurde.

Tram konnte weiterfahren

Das Tram konnte nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen. Für die Unfallaufnahme wurde der Trambetrieb an der Stampfenbachstrasse kurzzeitig eingestellt.

zürich kollision
In der Stadt Zürich stiessen am Samstag ein Tram und ein Personenwagen zusammen.
zürich Kollision
Bei der Kollision wurde das Auto stark beschädigt.
zürich kollision
Das Tram hingegen konnte nach der Unfallaufnahme weiterfahren.

Im Einsatz standen die Stadtpolizei Zürich, ein Serviceleiter der VBZ sowie ein privates Abschleppunternehmen. Wie es zu diesem Unfall kommen konnte, wird nun durch die Stadtpolizei Zürich ermittelt.

Mehr zum Thema:

Weihnachten VBZ