Am Mittwochnachmittag, 27. Mai 2020, ging kurz vor 15 Uhr bei der Feuerwehr Uster ein Brandalarm ein, wonach eine grössere Hecke in Brand stehe.
siebnen
Symbolbild Feuerwehr - Keystone

Gemäss ersten Erkenntnissen wollte eine Person mit einem elektrischen Brenner Unkraut abbrennen, dabei geriet die nahestehende Hecke in Brand. Beim Versuch, den Brand selbstständig einzudämmen, zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Stadtpolizei Uster getätigt.                                       

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Rega Feuer