Am Donnerstagnachmittag kam es auf dem Axpo Areal im Emser Industriegebiet zu einem Brand. Die Feuerwehr hat die Flammen jedoch unter Kontrolle.
brandstiftung zweisimmen be
Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild) - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Donnerstag brannte ein Industriegebäude nahe der Domat/Ems.
  • Die Feuerwehr konnte die Flammen bis am Donnerstagabend noch nicht komplett löschen.
  • Im Verlauf des Tages plant die Feuerwehr die Öffentlichkeit weiter zu informieren.

Bei der Firma Axpo brannte am Donnerstagnachmittag ein Industriegebäude nahe der Domat/Ems wie die Kantonspolizei Graubünden erklärte.

Bis am Donnerstagabend konnten die Flammen noch nicht komplett gelöscht werden. Roman Rüegg, der Mediensprecher der Kantonspolizei Graubünden, erklärte gegenüber «suedostschweiz.ch»: Die Feuerwehrleute hätten das Feuer aber unter Kontrolle.

Die Brandursache für das Feuer auf dem Areal des Holzkraftwerkes Axpo ist bisher noch unklar. Glücklicherweise wurde beim Brand oder den Feuerwehrarbeiten niemand verletzt.

Die Kantonspolizei plant im Laufe des heutigen Tages genauer über die Umstände des Feuers und Ihren Einsatz informieren.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Axpo Feuer