Am Mittwoch wurde eine Bankangestellte in Rüthi SG abgepasst und bedroht. Ein Mann konnte Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuten.
Rüthi
Ein Auto der Kantonspolizei St. Gallen. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Rüthi konnte ein Mann bei der Raiffeisenbank Bargeld in unbekannter Höhe erbeuten.
  • Am Mittwoch um etwa 18.30 Uhr kam es zum Überfall.
  • Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Am Mittwochabend um etwa 18.30 Uhr wurde vor der Raiffeisenbank in Rüthi eine Bankangestellte bedroht. Ein noch unbekannter Täter wartete vor der Bank und passte die Angestellte ab. Er hat Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuten können.

Dies berichtete der Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen, Florian Schneider, gegenüber «FM1Today». Die Polizei habe zusammen mit der eidgenössischen Zollverwaltung die Fahndung aufgenommen. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.

Auch Hundeführer sind in der Fahndung im Einsatz. Der unbekannte Täter war dunkel gekleidet, trug eine Mütze und war ungefähr 1,80 Meter gross. Er wird auf etwa 40 Jahre geschätzt.