In der Luzerner Gemeinde Ballwil sind am Sonntagmorgen ein Personenwagen und ein Zug der SBB kollidiert. Eine Person wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht.
In der Luzerner Gemeinde Ballwil hat sich am Sonntagmorgen ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Zug der SBB ereignet. - Nau.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Ballwil LU ist es am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen.
  • Dabei sind ein Personenwagen und ein Zug der SBB kollidiert.
  • Eine Person wurde ins Spital gebracht.

Am Sonntagmorgen ist es in der Luzerner Gemeinde Ballwil zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind beim Sternenkreisel ein Personenwagen und ein SBB-Zug kollidiert.

Nebst der Polizei standen rund 20 Mitglieder der Feuerwehr Oberseetal im Einsatz. «Als wir eintrafen, sahen wir das Fahrzeug, welches bei der Front des Zuges eingeklemmt worden ist. Wir übernahmen sofort den Verkehrsdienst», sagt Oberleutnant Stéphane Müller gegenüber Nau.ch.

Grad der Verletzungen unbekannt

Die Person, welche am Steuer des PKWs sass, sei mit der Ambulanz ins Spital gebracht worden. «Wir wissen den Grad der Verletzungen zu diesem Zeitpunkt noch nicht», so Müller weiter.

unfall ballwil
Rund 20 Mitglieder der Feuerwehr Oberseetal standen nach der Kollision eines PKWs und eines SBB-Zugs in Ballwil LU im Einsatz. - Nau.ch

Auch sei die genaue Anzahl Passagiere im SBB-Zug noch unbekannt. «Es sind aber keine Verletzten aus dem Zug zu beklagen.»

Mehr zum Thema:

VerkehrsunfallFeuerwehrBallwilSBB