Neuer Hitzerekord in Deutschland – Lingen (D) erreicht 42 Grad und knackt somit den ersten ein Tag alten Rekord aus Geilenkirchen.
In Leipzig werden bei glühender Hitze Pflanzen gepflegt
In Leipzig werden bei glühender Hitze Pflanzen gepflegt - dpa/dpa/picture-alliance
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Lingen (D) wurden heute 42 Grad Celsius gemessen.
  • Damit ist der ein Tag alte Rekord aus Geilenkirchen geknackt.

Erstmals seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen ist in Deutschland die Temperaturmarke von 42 Grad Celsius erreicht worden: Im niedersächsischen Lingen stieg die Temperatur am Donnerstagnachmittag auf 42,0 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Wie bereits bei den zuvor gemeldeten Rekordwerten handelte es sich um einen vorläufigen Wert, den der DWD noch einmal überprüft.

hitzerekord
Das Thermometer an der Vertretung der Vereinten Nationen in Bonn zeigt 42 Grad an. Offiziell wurden in Bonn-Roleber Temperaturen von 40,6 Grad gemessen. Foto: Oliver Berg - dpa-infocom GmbH

An mehreren Messstationen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz stiegen die Temperaturen am Donnerstag über 40 und teils auch über 41 Grad. Der erst am Mittwoch aufgestellte Temperaturrekord von Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen mit 40,5 Grad hatte damit nur einen Tag lang Bestand.

Ad
Ad