Der Messengerdienst Whatsapp hat neue Funktionen angekündigt. Sprachnachrichten kann man in Zukunft vor dem Abschicken noch einmal hören.
Whatsapp
Schema der Möglichkeiten: Das Pausieren und die Wiedergabe ausserhalb des Chats hatte Whatsapp bereits vorgestellt, nun kommen noch vier weitere Features hinzu. - Whatsapp/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Meta-Tochter Whatsapp bekommt vier neue Funktionen.
  • Die Features stehen im Zusammenhang mit Sprachnachrichten.

Das Pausieren und Fortsetzen von Aufnahmen ist eine relativ neue Funktion für Whatsapp-Sprachnachrichten. Ebenso deren Wiedergabe auch ausserhalb des Chats. Damit aber noch nicht genug.

Whatsapp will es allen Anhängerinnen und Anhängern der Sprachnachricht im Messenger noch etwas bequemer machen und hat vier neue Funktionen angekündigt.

WhatsApp heimlich
Das App-Symbol von WhatsApp auf iOS. - Keystone

Dazu zählt die Möglichkeit, Sprachnachrichten künftig noch einmal anzuhören, bevor man sie verschickt, wie die Meta-Tochter mitteilt. Ebenfalls neu: Eine Visualisierung der Nachricht als Wellenform-Diagramm mit Pegelausschlägen. Darüber lassen sich etwa bestimmte Stellen in der Nachricht leichter wiederfinden.

Endlich überlange Sprachis beschleunigen

Zwei weitere kommende Features sollen den Umgang mit langen Sprachnachrichten erleichtern. Zum einen ist das die schnelle Wiedergabe weitergeleiteter Nachrichten. Dabei lässt sich die Abspielgeschwindigkeit um das Anderthalb- oder Zweifache steigern.

Zum anderen die Möglichkeit, erst zum Teil angehörte Nachrichten genau an der zuletzt gehörten Stelle weiter abzuhören, wenn man zum jeweiligen Chat zurückkehrt. Wann genau welche Funktion auf iPhones oder Androiden verfügbar ist, teilte Whatsapp zunächst nicht mit. Die Einführung der Features erfolge «in den nächsten Wochen».

Mehr zum Thema:

Nachrichten Chat Whatsapp