Die Reality-TV-Kandidatin Marlene Duval verdiente mit ihrem Song «Un enfant de toi» eine Menge Geld. Doch ist die 41-Jährige jetzt eine Millionärin?
Marlene Duval
Die 41-jährige Marlene Duval hat für ihr Geld hart gearbeitet. - Instagram/ @duvalmarlene

Das Wichtigste in Kürze

  • Marlene Duval hat für ihren komfortablen Lebensstil hart gearbeitet.
  • Die 41-Jährige verdiente mit dem Song «Un enfant de toi» eine Menge Geld.
  • Monatlich verdient die ehemalige Reality-TV-Kandidatin zwischen 30'000 und 40'000 Euro.

Ist das Konto von Marlene Duval mit Millionen belastet? Die 41-Jährige habe jahrelang einen komfortablen Lebensstil geführt. Dafür habe sie auch zwanzig Jahre lang hart gearbeitet, sagt die ehemalige Reality-TV-Kandidatin.

In der zweiten Staffel von «Loft Story» hatte die Französin mit ihrer Geschichte die Öffentlichkeit bewegt. Jeden Tag sang sie für ihre krebskranke Mutter, die die Serie auf dem Bildschirm von zu Hause aus verfolgte. Nach dem Ausstieg aus der Show bekam sie ein Angebot von Sänger Phil Barney. Er wollte ihren Song «Un enfant de toi» neu aufnehmen.

Ist Marlene Duval eine Millionärin?

In der Sendung «Que sont-ils devenus?» auf dem privaten französischen Fernsehsender TFX erklärte sie: «Wir haben mit Phil eine Menge Geld verdient. Mit diesem Geld konnte ich Projekte finanzieren, die mich heute am Leben erhalten. Und noch lange am Leben erhalten werden, indem ich in kleine Immobilien investiere.»

Marlene Duval
Die Sängerin Marlene Duval verdient monatlich zwischen 30'000 und 40'000 Euros - Instagram/ @duvalmarlene

Als Gast bei der Sendung von Jordan de Luxe am Dienstag kamen noch weitere Einzelheiten ans Licht. Marlene Duval wurde gefragt, ob sie wirklich Millionärin sei: «Millionär? Ich weiss es nicht. Sehen Sie, ich habe zwanzig Jahre lang hart gearbeitet, denn im Leben gibt es nichts umsonst!»

Die Sängerin gestand, dass ihr Gehalt monatlich «zwischen 30'000 und 40'000 Euro» liege. Ursprünglich sei sie nur eine Schriftstellerin gewesen. Mittlerweile entwickle sie auch Dinge. Sie habe eine Dessous-Marke, eine Marke für Schönheitsprodukte und auch einen Schönheitssalon eröffnet.

Mehr zum Thema:

Mutter Euro