Rund zwei Wochen nach der Tötung eines Ehepaars in seinem Wohnhaus im niedersächsischen Wennigsen haben Ermittler einen Verdächtigen gefasst.
Einsatzwagen der Polizei
Einsatzwagen der Polizei - AFP/Archiv

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, wurde der 23-Jährige am Montag festgenommen und sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Die Opfer im Alter von 59 und 60 Jahren waren tot in ihrem Wohnhaus entdeckt worden.

Angaben zu den Hintergründen der Tat in der Gemeinde bei Hannover machten die Ermittlerinnen und Ermittler am Dienstag nicht. Der Verdächtige sei aufgrund kriminalpolizeilicher Erkenntnisse gefasst worden, hiess es nur. Nach der Festnahme seien zudem drei Örtlichkeiten in der Region durchsucht worden, die für die weiteren Ermittlungen in dem Fall relevant seien.