Lola Susano war (wohl) die älteste Frau der Welt. Mit 124 Jahren ist die Philippinerin nun gestorben. Sie war der letzte lebende Mensch aus dem 19. Jahrhundert.
Frau
Lola Francisca Susano wurde 124 Jahre alt. - Facebook

Das Wichtigste in Kürze

  • Lola Susano war der letzte lebende Mensch, der vor dem 20. Jahrhundert geboren wurde.
  • Mit 124 Jahren ist die Philippinerin nun gestorben.
  • Ihr Eintrag in die «Guinness World Records» wird derzeit abgeklärt.

Lola Francisca Susano ist am Montag gestorben. Sie wurde 124 Jahre alt – und war höchstwahrscheinlich der älteste Mensch auf der Erde. Die Philippinerin war die einzige lebende Person, die im 19. Jahrhundert geboren wurde.

Die Stadtverwaltung von Kabankalan veröffentlicht auf Facebook einen Beitrag: «Lola war immer eine Inspiration für uns.»

frau
Die Stadtverwaltung von Kabankalan kondoliert. - Facebook

Lola kam am 11. September 1897 zur Welt. Das Team von Guinness World Records ist seit ihrem 124. Geburtstag daran, die offiziellen Dokumente zu prüfen.

Der Prozess ist noch nicht abgeschlossen. So konnte sie bis zu ihrem Tod nicht als offiziell «älteste lebende Frau» im Rekord-Buch vermerkt werden.

Den bisherigen Rekord hielt die Französin Jeanne Calment. Sie starb 1997 im Alter von 122 Jahren.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Facebook Erde Tod