Ab kommendem April müssen Touristen, die Thailand besuchen, neu eine Einreisegebühr zahlen. Damit soll ein nachhaltigerer Tourismus gefördert werden.
einreisegebühr
In Thailand dürfen nur vollständig geimpfte Einreisen. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Touristen müssen ab April in Thailand eine Einreisegebühr zahlen.
  • Die Gebühr beträgt einen Preis von rund 8 Schweizer Franken.
  • Mit dem Geld soll der thailändische Tourismus nachhaltiger gemacht werden.

Schon lange wurde es angekündigt und nun wird es Realität – Thailand führt für Reisende eine Einreisegebühr ein. Ab April müssen alle Touristen des asiatischen Landes umgerechnet rund 8 Schweizer Franken bei der Einreise zahlen.

Die Zahlung soll dem Land dienen sich vom Massentourismus wegzubewegen und besser in Sachen Nachhaltigkeit und Qualität. Dies berichtet «reisevor9.de». Zudem soll das Geld in eine Unfallversicherung, die den Tourismus sicherer machen soll, investiert werden.

Die Idee für die Gebühr hatte das thailändische Ministerium für Tourismus und Sport. Dieses plant den Tourismus den nachhaltigen Wirtschaftsplänen des Landes anzupassen.

Mehr zum Thema:

Franken