Eine US-Teenagerin wurde in einem Flugzeug von einem älteren Mann begrapscht. Sie filmte die Szene als Beweis, doch auf dem Flug wollte ihr keiner helfen.
Spirit Airline
Eine US-Teenagerin wurde auf einem Flug begrapscht - und keiner der anderen Passagiere oder die FlugbegleiterInnen half ihr. - TikTok

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf einem Flug nach Kalifornien wurde eine Teenagerin von einem älteren Mann begrapscht.
  • Die junge Frau filmte die Szene und zeigte das Video den FlugbegleiterInnen.
  • Diese sagten ihr, sie solle keine Szene machen – nun geht das Video viral.

Es sind unfassbare Bilder...

Eine US-Teenagerin befindet sich auf einem Flug nach Kalifornien. In der Reihe hinter ihr sitzt ein älterer Mann, der immer wieder ihren Arm tätschelt. Sogar ihre Brüste soll er berührt haben.

Eine junge TikTok-Userin hatte auf einem Flug nach Kalifornien gefilmt, wie ein älterer Mann sie ständig begrapschte. - TikTok

Als Beweis filmt die 18-Jährige heimlich den Vorfall mit ihrem Handy und stellt das Video später ins Netz. Zu dem TikTok-Video schreibt sie: «Auf meinem Flug nach Kalifornien hat der Mann hinter mir, mir ständig an den Arm und die Brüste gefasst.»

Und weiter: «Als ich ihn zur Rede stellte und das Video allen um mich herum und den FlugbegleiterInnen zeigte, hiess es, ich solle mich hinsetzen und still sein.»

Fluggesellschaft will Vorfall untersuchen

Das Video ging viral und viele Nutzer sprachen der jungen Frau ihre Unterstützung aus. Jemand schrieb: «Ich würde schreien und eine Szene veranstalten, jede Person sollte das erfahren.» Die betroffene Frau antwortete: «Das habe ich gemacht. Sie haben mir gesagt ich solle still sein, sogar meine Mutter hat das gesagt.»

USA Flughafen
Die junge US-Teenagerin erhielt für ihr Video viel Zuspruch im Netz. - TikTok

In weiteren Videos sprach sie über weitere Details der sexuellen Belästigung und meinte verärgert, sie habe sich eine Stunde lang begrapschen lassen, um Beweise zu sammeln, nur um dann ignoriert zu werden. «Das machte mich sehr wütend, dass es niemand kümmerte, dass ich das erleiden musste.»

Die betroffene Fluggesellschaft Spirit Airlines hat laut US-Medien mitgeteilt, dass man den Vorfall untersuche.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Mutter