Die erfolgreiche spanische Serienneuheit «Sky Rojo» ist das neueste Werk von «Haus des Geldes»-Macher Álex Pina und Esther Martínez Lobato .
Zwei Männer in auto
Szene aus der Serie Sky Rojo auf Netflix. - Screenshot Netflix

Das Wichtigste in Kürze

  • Sky Rojo zeigt das Leben von drei Prostituierten auf der Flucht vor ihren Zuhältern.
  • Die Geschichte zeigt schonungslos, welcher Gewalt die Frauen ausgesetzt sind.
  • Die schrille Serie erinnert manchmal an Tarantinofilme und ist reichlich actiongeladen.

Die Netflix-Seire Sky Rojo handelt von drei Prostituierten auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa, die nach einem Kampf mit ihrem Zuhälter und Besitzer Romeo mit einem Auto fliehen wollen.

Dieser schickt zwei seiner Mitarbeiter, die gleichzeitig Brüder sind, auf die Jagd nach den entflohenen Frauen, was in einem actionreichen und blutigen Katz-und-Mausspiel endet.

Gegen ihren Willen festgehalten

Der exklusive Nachtclub mit dem Namen «Las Novias» ist sowohl Zuhause, als auch Arbeitsort der meist gegen ihren Willen arbeitenden Frauen. Den meisten wurde vorgemacht, dass sie als Kellnerinnen arbeiten können.

Drei Frauen im Auto
Szene aus Sky Rojo. - Screenshot Netflix

Die drei Protagonistinnen der Serie heissen Coral, Gina und Wendy. Ihre Schicksale sind zwar unterschiedlich, doch verbinden sie einige Dinge, wie man als Zuschauer nach einigen Episoden erfährt.

Coral, die der Serie gleichzeitig auch die Erzählstimme gibt, ist die einzige im Club, die freiwillig dort arbeitet und über einen Hochschulabschluss verfügt. Sie ist grazil, klassisch feminin, jedoch stark tablettenabhängig. So verschafft sie sich einen gewissen Respekt von dem brutalen Romeo, der die jungen Frauen bis aufs Blut ausbeutet.

Nach dem Motto «Amphetamine am Morgen, Kodein zum Schlafen», betäubt sie sich, um sich täglich bis zu 15 Freiern hinzugeben. Ihre Freundinnen Gina und Wendy kommen beide aus den Armenvierteln Lateinamerikas und müssen ihre Körper verkaufen, um ihre Familien und Angehörigen über Wasser zu halten.

Die romantisch veranlagte Gina, die von ihrer eigenen Mutter verkauft wurde, will den Club um jeden Preis verlassen, um eine Beziehung mit einem ihrer Kunden zu führen.

Wendy hingegen erscheint robuster und gefühlskälter. Der wahre Grund, warum sie aber im «Las Novias» arbeitet, ist ihre Ex-Freundin, der sie Geld nach Hause schickt.

Bunt, schrill, schwarzhumorig

Die sehr bunte, laute und schrille Serie Sky Rojo erinnert in gewissen besonders blutigen Szenen an einen Tarantino-Film.

Mann am Boden
Szene aus Sky Rojo: Zuhälter Romeo. - Screenshot Netflix

Obwohl die Schicksale der Frauen tragisch sind, berühren sie einen aber nur oberflächlich, da den Protagonistinnen eine gewisse Tiefe fehlt.

Nichtsdestotrotz sorgt Sky Rojo für Spannung und gute Unterhaltung.

Sky Rojo

Produktionsland: Spanien

Originalsprache: Spanisch

Genre: Action

Episoden: 8

Mehr zum Thema:

Jagd Wasser Mutter Netflix