Das Tesla Model Y zeigt eindrucksvoll, wieso Tesla so erfolgreich ist. Es hat aber auch eine grosse Schwäche.
Das Tesla Model Y wird in der Schweiz sicher ein Erfolg
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Elektroantrieb und der Software bleibt Tesla der Massstab.
  • Das Model Y ist der bisher beste Tesla und eines der besten E-Autos generell.
  • Die einzige wirkliche Schwäche beim Model Y ist mangelnder Komfort.

Schon die Optik verrät, das Tesla Model Y ist eigentlich ein hohes Model 3.

Der Unterschied ist die Karosserie: Der SUV ist höher, länger und breiter. So hat er deutlich mehr Platz im Innenraum und bis zu 1900 Liter Stauraum.

Für ein Auto dieser Grösse ist das herausragend.

Model Y und 3
Die Tesla-Modelle Y und d 3 sind eng verwandt, aber der neue SUV ist deutlich grösser. - GO!

Von 0-100 km/h in 5 Sekunden

Auch beim Elektroantrieb ist das Model Y eine Grösse für sich. Der Kompakt-SUV hat in der Long-Range-Ausführung eine Normreichweite von 507 Kilometern.

Dazu bietet er Allrad und eine Beschleunigung 0 auf 100 km/h in nur 5 Sekunden. Das ist in dieser Preisklasse konkurrenzlos.

Wie immer bei Tesla überzeugt auch die Software. Die Bedienung ist schnell, fehlerfrei und intuitiv. Allerdings geht der fast komplette Verzicht von konventionellen Tasten teilweise zu weit.

Innenraum Tesla
Im Zeichen der Digitalisierung: Tesla Model Y hat einen zentralen Bildschirm, auf dem alles anzeigt und fast alles bedient wird. - GO!

Die Bedienung der Klimaanlage auf dem Touchscreen ist deutlich umständlicher als per Knopf.

Typisch Tesla: Minimalistisches Interieur

Wie schon beim Model 3 ist auch der Verzicht auf ein Head-Up-Display eine verpasste Chance. Zwar gewöhnt man sich daran, die Geschwindigkeit auf dem grossen Display in der Mitte abzulesen.

Es wäre doch komfortabler, die wichtigsten Informationen direkt im Sichtfeld zu sehen.

Typisch Tesla: das Fahrwerk
Typisch Tesla: Das Fahrwerk ist sehr hart. Im Auto spürt man jede Bodenwelle. - GO!

Ebenfalls verbesserungswürdig ist das Fahrwerk. Gerade für einen Familien-SUV ist das Model Y sehr hart gefedert. Jede Bodenwelle und jeder Absatz wird deutlich an den Fahrer durch die bestenfalls durchschnittlichen Sitze weitergegeben.

Top Preis/Leistung bei Tesla

Die Verarbeitung ist in Ordnung, aber nicht herausragend, geht jedoch in Anbetracht des Kaufpreises völlig in Ordnung.

Das Tesla Model Y ist bei Preis/Leistung, Effizienz, Fahrleistungen und Platzangebot eine Macht und darum nicht nur der beste Tesla, sondern eines der besten E-Autos auf dem Markt.

Abgesehen von deutlichen Einschränkungen beim Komfort hat das Model Y keine wirklichen Schwächen.