Den städtischen Freiräumen kommt im Stadtentwicklungskonzept STEK 2016 eine wesentliche Bedeutung zu. Mit ihren vielfältigen Funktionen tragen sie massgeblich zur Lebensqualität in der Stadt bei.
Keystone
Keystone - Community
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nau.ch zeigt Ihnen, was hyperlokal geschieht.
  • Schreiben auch Sie einen Beitrag!

Als Ergänzung zum Stadtentwick-lungskonzept 2016 hat das Stadtplanungsamt ein Freiraumkonzept für die Stadt Bern erarbeitet. Dieses zeigt auf, wie sich die städtischen Parkanlagen, Plätze, stadtraum-prägenden Strassen aber auch zweckgebundenen Freiräume wie Schulanlagen und Familiengärten hinsichtlich ihrer Funktion als Freiraum entwickeln sollen. Im Zentrum steht die Ausgestaltung dieser Freiräume als stadtstrukturierende Elemente aber auch die Freiraumversorgung der Quartier- und Stadtbevölkerung. Das Freiraumkonzept be-inhaltet eine Tabelle, in der sämtliche Projekte der städtischen Freiraumplanung mit zeitlicher Priorisierung aufgelistet sind. Der Gemeinderat hat das Konzept an seiner letzten Sitzung zur Kenntnis genommen.

-Mitteilung der Stadt Bern

Ad
Ad