Was steckt hinter dem Erfolg von Twint? Wie betreibt man Innovation auf produktive Art? Und was macht eine gesunde Fail-Kultur aus?
Innovation Schweiz PostFinance Bücher
2 Bücher, eine Mission: erfolgreich innovieren. - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Misserfolg und Erfolg gehören im Innovationsbereich zusammen und sind eine Momentaufnahme.
  • Das Innovationsteam von PostFinance teilt seine Erfahrungen und Wissen in zwei Büchern.
  • Ein Partner mit offener Innovationskultur: VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance.

Was heisst es für ein Unternehmen, innovativ zu sein? Und wie geht man damit um, wenn ein geliebtes Projekt fehlschlägt? Das sind nur zwei der Fragen, denen im «Fail- und Successbook» von VNTR nachgegangen wird. Offen und mit viel Humor kombinieren die Innovationsbücher dabei positive Fehlschläge, verblüffende Success Storys und Expertenmeinungen aus der Innovationswelt.

Das nötige Wissen hat VNTR aus eigenen Erfahrungen gewonnen. Das Akronym steht nämlich für die «Innovations- und Venturing-Initiativen von PostFinance.»

Damit sind alle innovativen Ideen und Geschäftsvorhaben gemeint, mit denen sich das Unternehmen aus seinem Kerngeschäft wagt. Das doppeldeutige Wort «Venture» steht dabei gleichzeitig für das investierte Wagnis- bzw. «Venture»-Kapital und für «Ventures», sprich Vorhaben, die neu lanciert werden und Start-ups, die gegründet werden.

Das Failbook – ein «what if» zum Schmunzeln, Staunen und Mitdenken

Das Failbook befasst sich mit den Fehlschlägen, welche die Suche nach neuen Geschäftsmodellen und -feldern mit sich bringt. Es zeigt an konkreten Beispielen, wie weit der Weg von einer guten Idee bis zu ihrer Umsetzung sein kann. Und wie Fails Lernprozesse anstossen und zu neuen Erkenntnissen führen können.

Failbook Innovation PostFinance
Die gesammelten Fehlschläge im «Failbook» werden nach vier Kategorien geordnet präsentiert: Vom «No-Need-Fail», der an nicht existenten Kunden- oder Marktbedürfnissen scheitert, bis zum schmerzhaften «Epic Fail». - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance

Da gab es 2018 zum Beispiel eine Idee mit Namen «PayDeal», welche Käufe über Auktionsplattformen sicherer machen sollte: Das Geld würde bei «PayDeal» «zwischengelagert» und erst freigegeben, wenn die Ware wirklich angekommen ist.

«PayDeal» hätte also für Seelenruhe bei Verkäuferin und Käufer sorgen können. Doch in letzter Sekunde sprang der Partner ab. Auch wurde nie ganz geklärt, was für ein Mehrwert der Anbieter der Plattform gehabt hätte. Fazit: Es war ein Fail mit viel Potential.

74 Fails und 10 Key Learnings für eine neue Fehlerkultur

Jeder Fehlschlag der Innovatorinnen und Innovatoren von VNTR wird im Failbook auf einer eigenen Seite präsentiert: Auf eine kurze Beschreibung der Innovation folgt der Grund des Fails und das Learning, das man daraus ziehen konnte.

Bunt ist die Auswahl der Fail-Gründe: Einige Vorhaben stellten sich als zu kompliziert heraus, bei anderen war der Mehrwert für die Kundschaft nicht ersichtlich. Bestimmte Ideen waren zu weit vom Kerngeschäft entfernt, bei anderen war die Zielgruppe zu klein. Und selbst die genialste Innovation hilft nichts, wenn sie am Schluss keinen Profit generiert …

Innovation
Der vollautomatisierte Tickethandel über die Blockchain hätte Gültigkeit und Echtheit von Tickets bestätigt, Weiterverkaufspreise nach oben beschränkt und vieles mehr, scheiterte aber nicht zuletzt an den «Spielregeln» in der Ticketbranche. Learning: In jeder Branche gelten eigene Regeln. - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance

Der Aufbau des Buches lässt es einem frei, ob man «Case-Hopping» betreiben oder dem roten Faden folgen will. So oder anders: Mit jedem Case kommt man den Key Learnings näher und lernt, wie man ein Innovationsvorhaben erfolgreich für die Zukunft aufstellt.

Erfolgsgeschichten, Innovationsmythen und Schlüsselfaktoren – das Successbook

Nicht nur der Umgang mit Fehlschlägen, sondern auch der mit Erfolgen will gelernt sein. Hier setzt das Successbook an: Seinen Kern bilden neun VNTR-Erfolgsgeschichten von der Hypothekenplattform «Valuu» bis zum grünen digitalen Franken «Green Coin».

dfg
«Ambitioniert» ist nur der Vorname: sich eine Zahlungsart auszudenken, die an der Ladenkasse separate Infrastrukturen braucht, im E-Commerce funktioniert und direktes Geldversenden zwischen zwei Personen ermöglicht; für solche Vorhaben braucht es ein ambitioniertes Management und ein Team, das seiner Arbeit mit Leidenschaft und Hartnäckigkeit nachgeht. - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance

Dazwischen finden sich Interviews mit mehr als 70 Expertinnen und Experten aus der Innovationsszene. Darunter Christina Taylor, Managing Partner und Mitinhaberin von «Creaholic SA», und Alex Osterwalder, Nr. 4 der «Thinkers50»-Liste der weltweit führenden Managementdenker.

Dabei werden Probleme erörtert wie die Messbarkeit von Erfolg im Innovationsbereich und die Frage nach dem Return of Investment. Offen und authentisch wird diskutiert, wie wichtig Fehlschläge sind und auf welche Weise man am besten (auch kleinere) Erfolge feiert.

Innovation Schweiz Successbook Failbook
Braucht es wirklich einen Töggelikasten im Büro? Und soll man innovative Ideen nicht doch lieber geheim halten? Zum Abschluss des Successbooks befasst sich das VNTR-Team eingehend mit Innovationsmythen und präsentiert die Key Learnings aus den Experten-Interviews. - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance

Du bist begeistert vom Thema Innovation und möchtest die Bücher bestellen? Oder du kennst jemanden, der sich in den Innovationsgeschichten verlieren könnte?

Dann kannst du die Bücher einzeln zu je 19 Franken oder als Set für 35 Franken im VNTR-Shop unter www.shop.vntr.ch und unter www.postshop.ch bestellen. Zudem sind die Bücher in ausgewählten Buchhandlungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich erhältlich.

VNTR – Experten in Sachen Innovation

Auf den ersten Blick erstaunen könnte es, dass eine Innovationsabteilung so freigiebig mit ihren Resultaten umgeht. Das Teilen von Erkenntnissen ist aber ein essentieller Bestandteil von VNTR.

Die dahinterstehende Philosophie heisst «Open Innovation». Sie öffnet den eigenen Innovationsprozess und sorgt gleichzeitig dafür, dass Innovationen von aussen an PostFinance herangebracht werden können.

Innovation Schweiz Post VNTR
So wie der Bart nicht den Philosophen ausmacht, reicht das unkonventionelle Büro nicht, um Innovation gedeihen zu lassen. Mit dem richtigen Design kann man aber freiere Denkprozesse durchaus «katalysieren». - VNTR | Innovation & Venturing by PostFinance.

Wer rund um Zukunftsthemen experimentieren, pilotieren und innovieren will, stösst bei VNTR auf offene Türen. Ihr Ziel ist es, Innovationen voranzutreiben und dabei auch ausserhalb des Kerngeschäfts Geschäftsfelder und -modelle der Zukunft zu entwickeln.

Interessiert? Mehr über VNTR erfahrt ihr unter: www.postfinance.ch/vntr