Dank einem späten Dreier gegen Lausanne springt der FC Luzern auf Rang sechs in der Tabelle. Überragende Noten verdient sich aber kein Innerschweizer.
FC Luzern
Der FC Luzern jubelt dank Varol Tasar. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Wichtiger Sieg für den FC Luzern gegen Aufsteiger Lausanne.
  • Varol Tasar trifft kurz vor Schluss – und verdient sich damit eine gute Note.

Lange sieht es am Mittwochabend nach einem 0:0 aus zwischen dem FC Luzern und Lausanne. Doch kurz vor dem Schlusspfiff erlöst Varol Tasar den FCL – und trifft zum 1:0.

Es ist der erste Liga-Sieg seit Anfang März und verschafft den Innerschweizern Luft im Kampf gegen den Abstieg.

Hier kommen die Noten.

FC Luzern

Marius Müller

FC Luzern FCSG
Die Nau.ch-Note für Marius Müller vom FC Luzern. - Nau.ch

Hat nicht viel Möglichkeiten, um sich auszuzeichnen. So richtig gefährlich wurde es selten vor dem Tor des FC Luzern.

Simon Grether

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Simon Grether vom FC Luzern. - Nau.ch

Er spielt, was er kann – und das ist solid. Nicht mehr und nicht weniger. Licht und Schatten wechseln sich da regelmässig ab, beim Mahou-Pfostenschuss hat er Glück. In der Szene ist Grether zu passiv – der Lausanner darf nicht zum Abschluss kommen.

Marco Burch

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Marco Burch vom FC Luzern. - Nau.ch

Er macht ein gutes Spiel, die Abwehr steht sicher. Marco ist mitverantwortlich dafür, dass hinten die Null steht. Tolles Dankeschön für seine Vertragsverlängerung!

Stefan Knezevic

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Stefan Knezevic vom FC Luzern. - Nau.ch

Auch schon oft gescholten in dieser Saison, ist er diesmal präsent. Und organisiert die Abwehr gut. Lausanne hat wenig zwingende Chancen – die Null steht.

Verteidiger Stefan Knezevic spielt mit dem FC Luzern zu Null. - Nau.ch

Martin Frydek

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Martin Frydek vom FC Luzern. - Nau.ch

Defensiv ohne Tadel – aber offensiv kann er mehr.

Jordy Wehrmann

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Jordy Wehrmann vom FC Luzern. - Nau.ch

Er ist höchstens genügend, sein Einfluss auf das Spiel des FC Luzern ist nicht gross. Es ist solid, aber nicht mehr.

Filip Ugrinic

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Filip Ugrinic vom FC Luzern. - Nau

Am Einsatz liegt es beim ihm selten – aber er war auch schon bestimmender in seinem Spiel.

Ibrahima Ndiaye

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Ibrahima Ndiaye vom FC Luzern. - Nau.ch

Hat eine gute Chance, aber Lausanne-Goalie Diaw ist zur Stelle. Er ist zwar bemüht, aber richtig viel gelingt ihm nicht.

Louis Schaub

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Louis Schaub vom FC Luzern. - Nau.ch

Der oft brilliante Techniker wird von Lausanne neutralisiert – und kommt nicht auf Touren. Für einmal bleibt er unter seinen Möglichkeiten.

Pascal Schürpf

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Pascal Schürpf vom FC Luzern. - Nau.ch

Die gute Note gibt es für sein Zuspiel vor dem Siegestor auf Tasar – das war erste Sahne. Bis dahin ist er bemüht, hat eine gute Chance. Doch der Ball fliegt ins Aussennetz.

Aber Aufgeben ist für Schürpf nie eine Alternative. Darum ist es kein Zufall, dass der tolle Assists eben von ihm kommt.

Dejan Sorgic

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Dejan Sorgic vom FC Luzern. - Nau.ch

Knappe Note 4 für seinen Einsatz – aber viel ist es nicht. Sein Torschuss kurz nach dem Anpfiff hält Goalie Diaw toll.

Nach der Pause kommt er frei zum Abschluss, doch der Ball findet den Ball nicht ins Tor. Das Wettkampfglück hat er an diesem Abend wohl nicht dabei.

Varol Tasar

FC Luzern
Die Nau.ch-Note für Varol Tasar vom FC Luzern. - nau.ch

Kommt in der zweiten Halbzeit rein – eigentlich gibt das keine Note mehr. Doch Varol bringt Schwung ins Luzerner Spiel. Zuerst ein Schuss, der von Diaw entschärft wird. Dann das richtig coole Tor zum glücklichen FCL-Sieg.

Siegtorschütze Varol Tasar nach dem Sieg über Lausanne. - Nau.ch

Sind Sie mit den Noten einverstanden?

Lausanne

Aus neutraler Sicht wäre eine Punkteteilung das gerechte Resultat gewesen. Die Partie ist kein Augenschmaus.

Lausanne-Trainer Giorgio Contini nach der Niederlage beim FCL. - Nau.ch

Die Waadtländer sind in der ersten Halbzeit besser und verpassen die Führung – wie beim Pfostenschuss von Mahou. Nach der Pause kommt jedoch etwas zu wenig.

Das Spiel der Lausanner wiederholt sich nicht zum erstem Mal in dieser Saison. Bis zur Box sieht das alles ansprechend aus. Doch dann fehlt der letzte «Zwick», den es für ein Tor eben braucht.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys36252974:2984
2.FC Basel LogoFC Basel361513860:5353
3.Servette LogoServette361414845:5650
4.FC Lugano LogoFC Lugano3612111340:4249
5.FC Luzern LogoFC Luzern3612141062:5946
6.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport3612141052:5546
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen3611141145:4844
8.FC Zürich LogoFC Zürich3611151053:5743
9.FC Sion LogoFC Sion368141448:5838
10.FC Vaduz LogoFC Vaduz36918936:5836

Mehr zum Thema:

Auge Liga FC Luzern