Wie die Gemeinde Schötz berichtet, soll der Neubau des Schulhauses 4 auf Weinachten 2022 beendet sein.
Schule Zollikon Ukraine-Krieg
Zwei Schulkinder laufen durch das Treppenhaus ihrer Grundschule. (Symbolbild) - dpa

Für die Jüngsten (1. bis 4. Klasse) der 600 Schülerinnen und Schüler von Schötz startete der Bau des Schulhauses 4 im Sommer 2021. Der Neubau sollte auf Weihnachten 2022 bezugsbereit sein. Die flexible und modulare Gestaltung des Schulhauses 4 unterstützt die Umsetzung von altersgemischten Klassen in der Primarstufe. Nach dem Bezug vom Schulhaus 4 wird das Schulhaus 1 in ein Verwaltungsgebäude umgebaut.

Die Planung dazu läuft bereits. Die Einführung «AGL» (altersgemischtes Lernen) ist bereit und kann auf das Schuljahr 2022/23 eingeführt werden. Die Unterrichtsentwicklung verschiedener Projekte ist auf einem erfreulichen Stand und wird weiter begleitet. Das Qualitätsmanagement ist in operativer Ebene für die Lehrpersonen eingerichtet.

Mehr zum Thema:

Weihnachten Schötz