Wie die Gemeinde Ennetbürgen mitteilt, ist seit dem 24. März 2022 in Wäldern des Kantons Nidwalden Feuer machen verboten.
Gemeindesaal Ennetbürgen.
Gemeindesaal Ennetbürgen. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Die anhaltende Trockenheit hat die Waldbrandgefahr im Kanton Nidwalden und weiter erhöht.

In Absprache mit den Zentralschweizer Kantonen sowie dem Feuerwehrinspektorat Ob- und Nidwalden gilt seit dem Nachmittag des 24. März 2022 die Gefahrenbeurteilung 3 sprich eine erhebliche Waldbrandgefahr und somit ein bedingtes Feuerverbot in Wald und Waldesnähe des Kantons Nidwalden und somit auch der Gemeinde Ennetbürgen.

Feuer ist nur auf fest eingerichteten Feuerstellen erlaubt. Ein absolutes Feuerverbot ist somit noch nicht in Kraft.

Mehr zum Thema:

Feuer Ennetbürgen