Am Samstag, 20. November, kurz vor 1 Uhr, ist es auf der Zürcherstrasse zu einem Unfall mit einem Auto gekommen.
Kantonspolizei St. Gallen
Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss. - Kantonspolizei St. Gallen

Der 23-Jährige fuhr mit seinem Auto von Schmerikon Richtung Kaltbrunn. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 97 kam ihm gemäss eigenen Angaben ein schwarzes Auto der Marke VW entgegen, welches auf der Gegenfahrbahn und somit auf seiner Strassenseite gefahren sei.

Um eine Kollision zu verhindern, sei der 23-Jährige nach rechts ausgewichen. Dabei kollidierte er mit einem Metallzaun und einem Kandelaber.

Eine beweissichernde Atemalkoholprobe fiel mit über 0.8 mg/l positiv aus. Der 23-Jährge musst seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von gegen 40'000 Franken.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Wer den Unfall beobachten konnte oder Angaben zum unbekannten, schwarzen Auto der Marke VW machen kann, wird gebeten, sich bei der Mobilen Polizei Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Schmerikon Franken Volkswagen