Das Unternehmen «Würzmeister» aus Kloten zieht an die Gerbegasse 10 um. Am Samstag, 8. Mai 2021, findet für Interessierte ein «Tag der offenen Tür» statt.
Würzmeister Kloten
Am Samstag, 8. Mai 2021, findet am neuen Standort ein «Tag der offenen Tür» statt. - ZVG

Fast zehn Jahre lang war das Zuhause von Tania und Yves Woodhatch in Kloten zugleich auch Standort für ihr Unternehmen «Würzmeister».

Die Wohnung diente als Abpackungsstätte, Büro und Mittagstisch für den 2019 gegründeten Verein «Lebens-Anker», der Menschen in schwierigen Lebenslagen eine Tätigkeit anbietet. Im umgebauten Kellerabteil wurden neue Gewürzmischungen ausgetüftelt.

Würzmeister Kloten
Das Klotener Kleinunternehmen Würzmeister wurde 2012 gegründet. - ZVG

Nun kommen grosse Veränderungen auf das kleine Unternehmen zu. Anfang Mai zieht der «Würzmeister» offiziell an die Gerbegasse 10 ins Stadtzentrum.

Tania und Yves Woodhatch sind extrem glücklich über den neuen Standort. «Somit können wir in Zukunft endlich Privates und Geschäftliches besser trennen und dadurch auch zu Hause noch mehr Kraft und Energie tanken, um die volle Leidenschaft für ‹Würzmeister› aufbringen zu können.»

Für kleines «Lädeli» gesorgt

Die Büros, die Tagesstruktur, der alltägliche Mittagstisch, die Manufaktur und das Gewürzlager – alles werde in der neuen Lokalität Platz haben. Sogar für ein kleines «Lädeli» sei gesorgt.

Dort werden nebst dem üblichen Sortiment rund zwei Dutzend Rohgewürze wie Pfefferkörner, Kurkuma oder Rauchpaprika angeboten. «Dazu kommen noch Klotener Salatsaucen von ‹Akari Taste› und handgemachte Schokolade von ‹Chocotree› aus Kloten.»

Würzmeister Kloten
Anfang Mai zieht das Unternehmen «Würzmeister» sowie der Verein «Lebens-Anker» offiziell an die Gerbegasse 10 in Kloten. - ZVG

Für die Eröffnung ist am Samstag, 8. Mai, ein «Tag der offenen Tür» geplant. Von 10 bis 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, sich im Laden umzuschauen, feine Gewürze zu ergattern und mehr über die Geschichte des Unternehmens zu erfahren.

Zudem werden bei einer Führung die neuen Räumlichkeiten im Hintergrund – inklusive Tagesstruktur und Gewürzmanufaktur – gezeigt.

Aufgrund der aktuellen Restriktionen sind im Laden sowie an der Führung jeweils nur drei Personen zugelassen. Es ist mit Wartezeiten zu rechnen. Auch auf Verpflegung vor Ort muss verzichtet werden.

«Würzmeister» in Kloten etablieren

Das Ehepaar Woodhatch freut sich darauf, sich in Kloten mit dem neuen Standort weiter etablieren zu können. «Wir möchten weiterhin das tun, was uns Freude macht: Menschen in schwierigen Lebenslagen neue Hoffnung vermitteln, sie stärken, fördern und ihr Potenzial entfalten lassen.»

Würzmeister Kloten
Bisher hat Yves Woodhatch die Gewürzmischungen im Untergeschoss des eigenen Wohnhauses kreiert. - ZVG

Damit angefangen wird auch gleich wieder im Eigenheim. Im ehemaligen Büro ist bereits ein Mitbewohner eingezogen, der kein Dach über dem Kopf hatte.

Mehr zum Thema:

Schokolade Energie