Wie die Gemeinde Kirchberg SG mitteilt, wird bei der Primarschule Sonnenhof ein zweigeschossiger Pavillon erstellt.
Ortseinfahrt Richtung Kirchberg (SG).
Ortseinfahrt Richtung Kirchberg (SG). - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Für den dringend benötigten Schulraum bei der Primarschule Sonnenhof in Kirchberg wird ein Provisorium in Form eines Pavillons erstellt. Der Kredit für den Pavillon von insgesamt 2,7 Millionen Franken wurde von der Bürgerschaft an der Bürgerversammlung vom 1. April 2022 genehmigt.

Den mit Abstand grössten Kostenpunkt umfasst gemäss Kostenvoranschlag der vorfabrizierte Holzmodulbau mit einer Auftragssumme von zwei Millionen Franken.

Gemäss den Vorgaben des öffentlichen Beschaffungswesens wurde der Holzmodulbau in einem offenen Submissionsverfahren ausgeschrieben. Innerhalb der angesetzten Frist gingen fünf Angebote von fünf verschiedenen Anbietern ein.

Die Angebote lagen zwischen 1'774'928,55 Franken und 2'826'048 Franken. Das wirtschaftlich günstige Angebot wurde mit 1'774'928,55 Franken von der Baltensberger AG aus Winterthur eingereicht, weshalb dieses Angebot den Zuschlag erhielt.

Mehr zum Thema:

Franken