Wie die Gemeinde Hasliberg informiert, werden die Daten der amtlichen Vermessung des Los 14 vom 26. Juli bis 26. August 2022 öffentlich aufgelegt.
Hasliberg
Die Bergbahn zwischen Meiringen und Hasliberg. (Symbolbild) - Keystone
Ad

In der Gemeinde Hasliberg ist das Los 14 in den Gebieten Balisalp, Käserstatt, Hochsträss, Mägisalp, Hääggen, Hintertschuggi, Planplatten, Gummen, Arnialpen neu vermarkt und vermessen worden. Des Weiteren wurde das bereits vermessene Los 6 in den Gebieten Halmersmad, Bidmi, Bodenacher, Gmeis, Sodacher, Hubelti, Steiwurf in das Hauptoperat übernommen.

Die Vermarkung, der Plan für das Grundbuch, der Nomenklaturplan mit zugehörigem Namenverzeichnis und die weiteren zum Zwecke der Grundbuchführung erstellten Auszüge aus den Daten der amtlichen Vermessung liegen vom 26. Juli bis am 26. August 2022 auf der Gemeindeverwaltung Hasliberg öffentlich auf. Im Zeitpunkt der Auflage sind keine Mutationen hängig.

Die Daten der amtlichen Vermessung können auch im Internet angesehen werden. Wer in seinen schutzwürdigen Interessen betroffen ist, kann sich laut dem Kantonalen Geoinformationsgesetz am Verfahren beteiligen, indem er während der Auflagefrist bei der Gemeinde Hasliberg schriftlich auf Fehler und Mängel der Vermessung aufmerksam macht.

Am 15. August 2022 kann man sich informieren lassen

Auskünfte erteilt das Ingenieurbüro Flotron AG in 3860 Meiringen während der Auflagefrist telefonisch. Zudem wird am Montag, 15. August 2022, von 13.30 bis 18 Uhr Herr Niklaus Meerstetter, Ingenieur-Geometer im Auflagelokal zur Auskunftserteilung anwesend sein.

Nach Erledigung der Einwendungen wird das Vermessungswerk durch das Amt für Geoinformation des Kantons Bern genehmigt. Der Plan für das Grundbuch erlangt alsdann die Eigenschaft einer öffentlichen Urkunde gemäss Artikel 9 des Zivilgesetzbuches (Verordnung über die amtliche Vermessung VAV, Artikel 29).

Weitere Informationen findet man auf der Gemeindewebseite.

Mehr zum Thema:

Meiringen Internet Daten Hasliberg