Wie die Gemeinde Beatenberg berichtet, ist im August 2022 die Hundetaxe 2022 zur Zahlung fällig.
Beatenberg belebt
Beatenberg belebt - Gemeinde Beatenberg; Roland Noirjean
Ad

Die bereits in Beatenberg registrierten Hundehalter erhalten die Rechnung für die Hundetaxe 2022 automatisch. Im August 2022 ist die Hundetaxe für das Jahr 2022 zur Zahlung fällig. Sollten die Anwohner keinen Hund mehr haben oder neu einen besitzen, sollen sie der Gemeinde dies umgehend melden.

Gemäss dem Gebührenreglement vom 7. Juni 2013 und der Gebührenverordnung der Gemeinde Beatenberg vom 8. Juli 2013 beträgt die Hundetaxe 100 Franken und ist für alle Hunde, welche am 1. August 2022 älter als sechs Monate sind, zu entrichten.

Die Hundemarken sind auf unbestimmte Zeit gültig und können für dieses Jahr wiederverwendet werden. Bei Nichtbezahlung der Hundetaxe beziehungsweise Nichtanmeldung des Hundes wird nebst der Taxe eine Busse erhoben.

Anmeldung bei Amicus

Die Erstregistrierung als neuer Hundehalter nimmt die Gemeindeschreiberei Beatenberg vor. Nach der Anmeldung erhält der Halter eine Personen-ID. Falls der Hund noch nicht auf Amicus registriert ist, sucht sich der Hundebesitzer einen Tierarzt auf und nimmt seine Amicus-Personen-ID mit. Der Tierarzt implantiert dem Hund einen Mikrochip und meldet das Tier bei Amicus an.

Als Hundehalter sind Einwohner verantwortlich, die Mutationen wie Halterwechsel, Tod des Hundes und so weiter in Amicus zu erfassen.

Mehr zum Thema:

1. August Franken Hund Tod Beatenberg