Wie die Stadt Grenchen informiert, hat die Fachkommission der Unicef entschieden, die Stadt Grenchen erneut mit dem Label auszuzeichnen.
Grenchen Stadt Marktplatz Zentrum Stadtkern Einkaufsstrasse - Grenchen
Grenchen Stadt Marktplatz Zentrum Stadtkern Einkaufsstrasse - Grenchen - Keystone
Ad

Seit 2018 ist Grenchen als kinder- und familienfreundliche Stadt zertifiziert.

In den letzten vier Jahren setzte die Stadt in Zusammenarbeit mit der Jugendkommission, den Schulen und Jugendorganisationen die Massnahmen aus dem Aktionsplan um.

Im vergangenen Jahr reichte die Stadt bei der Unicef eine Selbsteinschätzung in Form eines Evaluationsberichtes ein.

In der Folge fand in Grenchen ein Evaluationshalbtag der Unicef mit allen Beteiligten statt.

Label wurde bis 2026 verlängert

Aufgrund der Erkenntnisse aus diesem Treffen erarbeitete die Jugendkommission einen Aktionsplan II.

Nachdem der Gemeinderat im November 2022 diesem Aktionsplan 2022 –2026 zugestimmt hatte, reichte die Stadt das Gesuch zur Rezertifizierung ein.

Mit dem Entscheid der Unicef kann die Stadt Grenchen das Label weitere vier Jahre behalten.

Termin der Labelübergabe ist noch nicht bekannt

Das Label «Kinderfreundliche Gemeinde» und die damit verbundene Zusammenarbeit mit der Unicef tragen dazu bei, dass die Stadt Grenchen auf nationaler und internationaler Ebene als kinder- und familienfreundliche Stadt wahrgenommen wird.

Als Labelträger kann die Stadt auch von finanziellen Unterstützungen namhafter Stiftungen profitieren.

Die Labelübergabe wird anlässlich einer offiziellen Feier durch Unicef vollzogen. Der Termin ist noch offen und wird rechtzeitig publiziert.

Mehr zum Thema:

GrenchenUnicef