Mit einem Bienenhotel-Contest sollen Baarerinnen und Baarer motiviert werden, einen Beitrag zur Biodiversität und zur Erhaltung der Wildbienen zu leisten.
Rathausstrasse Baar.
Rathausstrasse Baar. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Mit einem speziellen Wettbewerb will der Werkdienst der Gemeinde die Biodiversität und die Insektenwelt fördern. Gefragt sind ein wenig handwerkliches Geschick und eine Portion Kreativität.

In der Schweiz leben rund 600 Wildbienen-Arten. Viele von ihnen sind gefährdet. Um sie auch im Siedlungsgebiet zu fördern, helfen einerseits blumenreiche, naturnahe Oasen mit Kleinstrukturen wie Totholz. Andererseits erhöht ein Wildbienenhotel als Nisthilfe die Attraktivität zusätzlich. Der Werkdienst der Gemeinde Baar leistet seinen Beitrag mit einer naturnahen Bepflanzung der gemeindlichen Grünflächen.

Nun möchte die Gemeinde auch Privatpersonen verstärkt animieren, Gärten naturnah zu gestalten und die Artenvielfalt zu fördern.  Der Gemeinderat lanciert deshalb einen speziellen Wettbewerb: Ein Bienenhotel-Contest soll Baarerinnen und Baarer motivieren, einen Beitrag zur Biodiversität und zur Erhaltung der Wildbienen zu leisten.

Eine Jury bewertet die Bienenhotels

Bis Ende April 2022 können im Werkhof im Jöchler während der Öffnungszeiten die für den Bau eines Bienenhotels benötigten Materialien kostenlos abgeholt werden. Auf einem Talon hinterlegt man seine Adresse und den Standort der zukünftigen Wildbienen-Nisthilfe. Nun bleibt Zeit bis Ende Mai 2022, um für die Wildbienen und viele andere Insekten eine artgerechte Nisthilfe zu bauen. Im Internet gibt es dafür zahlreiche Tipps und Anleitungen.

Der zuständige Gemeinderat Zari Dzaferi wirbt für die Teilnahme am Baarer Bienenhotel-Contest, dass ein Wildbienen-Hotel mit einfachen Mitteln gebaut werden kann und sich ideal eignet, um mit Kindern zusammen etwas zu unternehmen.

Im Juni 2022 wird eine Jury die Optik, die Ausführung und den Standort der Nisthilfen beurteilen und ein Gesamturteil abgeben. Als Preise winken ein Nachtessen für zwei Personen, Eintritte ins Hallen- und Freibad Lättich sowie Ludothek-Gutscheine. Die wahren Gewinner sollen aber die Wildbienen und andere Insektenarten sein.

Der Gemeinderat freut sich, wenn viele Baarerinnen und Baarer am Bienenhotel-Contest teilnehmen und Lebensraum für Wildbienen schaffen.

Mehr zum Thema:

Biodiversität Internet Baar