Für das beste Spülergebnis sollten Verbraucherinnen und Verbraucher laut der Stiftung Warentest zu Spülmittel-Konzentraten greifen.
Stiftung Warentest: Spülmittel-Konzentrate reinigen am besten
Stiftung Warentest: Spülmittel-Konzentrate reinigen am besten - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Öko-Spülmittel nicht umweltschonender als andere Produkte.

«Konzentrierte Spülmittel enthalten weniger Wasser und im Vergleich zu den klassischen Spülmitteln mehr fettlösende Tenside», erklärten die Tester am Mittwoch. Von den 25 getesteten Spülmitteln handelte es sich bei zehn um Konzentrate, acht davon schnitten gut, eines sogar mit sehr gut ab.

Insgesamt konnten die Tester mit den besten Konzentraten bei einer Dosierung von einem Teelöffel auf fünf Liter Wasser rund 40 Teller von Fettschmutz befreien. Ökoprodukte schnitten im Test schlechter ab als Konzentrate: Laut Stiftung Warentest waren diese häufig kraftlos und nicht umweltschonender als andere Produkte.

Auch herkömmliche Spülmittel konnten im Test nicht überzeugen. Nur drei der Produkte schnitten noch mit befriedigend ab, die meisten wurden von den Testern mit ausreichend bewertet. Ein klassisches Spülmittel schnitt wegen eines hohen Gehalts eines für Wasserorganismen schädlichen Konservierungsstoffs lediglich mit mangelhaft ab. Insgesamt waren die getesteten Spülmittel jedoch deutlich weniger mit schädlichen Konservierungsstoffen belastet als beim letzten Test vor vier Jahren, erklärte die Stiftung Warentest.

Mehr zum Thema:

Wasser