Onlineshops wie Zalando haben eine riesige Auswahl an Sneakern. Ein und dasselbe Modell kostet für Frauen und Männer allerdings nicht gleich viel.
zalando
Bei Zalando kosten Sneaker von Frau zu Mann unterschiedlich viel. - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Frauen und Männer zahlen für denselben Schuh nicht gleich viel.
  • Zu diesem Ergebnis kam eine Stichprobe des Konsumentenschutzes in diversen Onlineshops.
  • Auch beim führenden Händler Zalando gibt es Preisunterschiede.

Es gibt sie in allen Farben, Marken und teilweise im selben Modell für Frau und Mann – die Sneakers. Doch auch wenn beide den exakt identischen Schuh kaufen können, gibt es dabei einen Preisunterschied. Für ein und dasselbe Modell muss manchmal Frau, manchmal Mann tiefer ins Portemonnaie greifen. Dies zeigt eine neue Stichprobe des Konsumentenschutzes.

Gleichberechtigung bei Bonprix und Dosenbach

Untersucht wurden dabei Schuhe, die sowohl für die Frau, wie auch den Mann angeboten werden. Im Februar 2021 wurden dafür die Preise bei den Onlinehändlern Bonprix, Dosenbach, Sarenza und Zalando verglichen.

sneaker
Ein und derselbe Sneaker kosten für Frau und Mann nicht immer gleich viel. - Pexels

Bei Bonprix und Dosenbach wurden Unisex-Modelle zum gleichen Preis angeboten. Einzig Fussballschuhe kosteten bei Dosenbach für die Herren etwas mehr als für die Damen. Begründet wird dies mit der Schuhgrösse.

Frauenmodelle reichen von Grösse 32 bis 39, was auch der Kinderschuhgrösse entsprechen würde. Da bei Kinderschuhen der Absatz grösser sei, könne man dort die Kosten tiefer halten, so der Detailhändler.

Preisanpassung bei Zalando

Beim Spitzenreiter Zalando kosten Unisex-Modelle ungefähr gleich viel. Bei allen anderen Kategorien gibt es aber Unterschiede im Preis. Mal bei den Damenmodellen, mal bei den Herrenschuhen.

«Unterschiedliche Farben und Materialien» seien der Grund dafür, so die Medienstelle gegenüber dem Konsumentenschutz. Man wolle die bestehenden Preise aber anpassen.

Schuhe
Zalando ist beliebt, doch ein Preisvergleich bei Schuhen zahlt sich aus. - Keystone

Zalando gehört gleichzeitig zu den beliebtesten Onlineshops der Schweizer. Dass die Preise dort nicht immer die besten sind, zeigte Nau.ch bereits in einer früheren Analyse auf.

Dafür wurden 30 Markenschuh-Modelle verglichen. Nur fünf Paare davon waren bei Zalando am günstigsten. Besser schnitten hier beispielsweise die Onlineshops von Galaxus oder Dosenbach ab.

Keine Diskriminierung beim Geschlecht

Ähnlich wie bei Zalando sieht es bei Sarenza aus. Dort war die Medienstelle für eine Auskunft gegenüber dem Konsumentenschutz nicht erreichbar. «Es ist nicht nachvollziehbar, weshalb die gleichen Schuhe für Männer oder Frauen teilweise unterschiedlich viel kosten.» So resümiert Sara Stalder, Geschäftsleiterin des Konsumentenschutzes.

zalando
Eine geschlechterspezifische Preisdiskriminierung konnte der Konsumentenschutz nicht feststellen. - Keystone

«Eine Preisdiskriminierung aufgrund des Geschlechts ist nicht ersichtlich.» Einige Schuhe würden für Frauen mehr kosten, andere für den Mann. Stalder weiter: «Es kann sich also lohnen, vor der Bestellung noch bei den Angeboten für das andere Geschlecht vorbeizuschauen.»

Vergleichen Sie die Preise vor dem Schuhkauf?

Mehr zum Thema:

Galaxus