Die deutsche Hauptstadt ist immer eine Reise wert. Dies finden auch König Willem-Alexander und seine Frau Máxima.
König Willem-Alexander und Königin Maxima der Niederlande 2019 vor Schloss Sanssouci. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
König Willem-Alexander und Königin Maxima der Niederlande 2019 vor Schloss Sanssouci. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Das niederländische Königspaar kommmt in der nächsten Woche für drei Tage nach Berlin.

Während ihres Staatsbesuchs vom 5. bis 7. Juli werden Willem-Alexander und Máxima auch mehrere Termine mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) absolvieren, wie die Berliner Senatskanzlei am Montag mitteilte.

Dazu gehört am 5. Juli eine Visite am Brandenburger Tor. Anschliessend trägt sich das Königspaar im Berliner Rathaus in des Goldene Buch der Stadt ein. Am 7. Juli begleitet Müller die niederländischen Gäste dann an die Technische Universität, wo sie sich über Schlüsseltechnologien informieren wollen, sowie zum Landschaftspark Herzberge in Lichtenberg und ins Humboldt Forum in Mitte.

Wie bei Staatsbesuchen üblich, stehen in Berlin auch politische Gespräche auf höchster Ebene auf dem Programm des Königspaares. Zuletzt weilten Willem-Alexander und Máxima vor gut zwei Jahren in der Region. Damals besuchten sie mehrere Orte in Brandenburg, darunter Schloss Sanssouci in Potsdam.