Wie die Gemeinde Landquart berichtet, zahlte sie im Jahr 2021 rund 68'000 Franken an Unterhalts- und Reparaturkosten für die öffentlichen WC-Anlagen.
Dorfzentrum Landquart.
Dorfzentrum Landquart. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel
Ad

Die zuständigen Mitarbeitenden der Gemeinde sind stets bemüht, die öffentlichen WC-Anlagen beim Bahnhof Landquart, bei den Spielplätzen und bei den Grillstellen Gruobhof, Drei- und Viereck und Ganda gut zu pflegen und zu unterhalten. Einerseits ist es der ordentliche Unterhalt, der regelmässig zu Buche steht, ebenso fallen jedoch regelmässig diverse Reparaturarbeiten an.

Beim Bahnhof in Landquart beliefen sich die Unterhalts- und Reparaturkosten 2021 auf über 35‘640 Franken. Die Kosten für den ordentlichen Unterhalt der WC-Anlagen im Drei-, Viereck und in der Ganda wurden mit über 10‘000 Franken ausgewiesen. Spezielle Reparaturarbeiten waren dort keine nötig.

Ebenfalls keine Reparaturen waren 2021 beim Spielplatz Gruobhof zu vermerken, allerdings betrug der ordentliche Kostenanteil für den Unterhalt dieses Spielplatzes 2‘520,05 Franken. Weitere Unterhaltskosten betreffen das Bahnhofareal und die Personenunterführung des Bahnhofs. Diese belaufen sich ebenfalls auf rund 20‘000 Franken.

Die Nutzer der erwähnten Anlagen werden gebeten, die Infrastruktur sorgsam zu behandeln und auch das Littering-Problem im Blick zu halten.

Mehr zum Thema:

Franken Landquart