Wie die Gemeinde Meiringen berichtet, wird die A8 bis Ende Mai in den Nächten Montag auf Dienstag und Freitag auf Samstag von 20 bis 6 Uhr gesperrt.
Sperrung. - Keystone

Die Arbeiten auf der A8 zwischen Interlaken-Ost und Brienz befanden sich in der Weihnachtspause. Die erste reguläre Nachtsperrung fand in der Nacht vom 3. und 4. Januar 2022 statt. Tagsüber bleibt der Abschnitt noch bis Ende März durchgehend zweispurig befahrbar.

Auf der A8 zwischen Interlaken-Ost und Brienz wird auch den Winter über gearbeitet, allerdings konzentrieren sich die Arbeiten auf die drei Tunnel. Dafür wird der Abschnitt der A8 jeweils nachts unter der Woche gesperrt.

Die Arbeiten wurden nach der Weihnachtspause wieder aufgenommen. Die erste Nachtsperrung fand in der Nacht vom 3. und 4. Januar 2022 statt. Ab dann gelten wieder die üblichen Sperrzeiten.

Im Giessbachtunnel eine provisorische Markierung

Das heisst, bis Ende Mai wird die A8 in den Nächten Montag bis Samstag von 20 Uhr bis 6 Uhr gesperrt. Ab Juni gelten dann leicht veränderte Zeiten.

Ende Januar wird im Giessbachtunnel eine provisorische Markierung angebracht. Da während dem Anbringen der Markierung keine anderen Arbeiten ausgeführt werden können, sind zwei zusätzliche Sperrnächte über das Wochenende nötig. Details dazu werden im Vorfeld kommuniziert.

Tagsüber bleibt die A8 noch eine Weile durchgehend zweispurig befahrbar. Erst ab April 2022 wird an zwei Stellen eine einspurige Verkehrsführung eingereicht.