Wie die Gemeinde Interlaken informiert, ist auf Ende 2021 die Fachkommission Zivilschutzorganisation Jungfrau der Gemeinde Interlaken aufgehoben worden.
Polizeiposten Interlaken Ost.
Polizeiposten Interlaken Ost. - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Im Verlaufe des Jahres 2021 ist die Zivilschutzorganisation Jungfrau aus dem Büro im Nebengebäude des Gemeindehauses Interlaken ausgezogen und hat neue Büro- und Lagerräumlichkeiten im Mehrzweckgebäude Wilderswil bezogen. Auf den 1. Januar 2022 hat nun auch die Zuständigkeit für die Zivilschutzorganisation gewechselt.

Neu ist die Einwohnergemeinde Wilderswil Sitzgemeinde der Zivilschutzorganisation Jungfrau. Der Vertrag der Gemeinde Interlaken neu als Anschlussgemeinde an die Sitzgemeinde Wilderswil und der Vertrag, der den Wechsel der Sitzgemeinde administrativ regelt, konnten unterzeichnet werden.

Mit dem Wechsel ist auf Ende 2021 die Fachkommission Zivilschutzorganisation Jungfrau der Gemeinde Interlaken aufgehoben worden. Der Gemeinderat dankt den Mitgliedern der Kommission für ihren Einsatz in dieser Gemeindekommission.

Zivilschutzkommandant Adrian Schürch, Zivilschutzstellenleiter Thomas Frutiger und Sachbearbeiterin Doris Haldi haben mit der Gemeinde Wilderswil ab 2022 eine neue Arbeitgeberin. Ihnen dankt der Gemeinderat für die Arbeit und das Engagement zugunsten der Gemeinde und des Zivilschutzes und wünscht Ihnen für die Zukunft bei der Gemeinde Wilderswil alles Gute.