In Bümpliz mussten am frühen Donnerstagmorgen 13 Personen evakuiert werden. Grund dafür war ein Brand in einem Schopf. Verletzt wurde niemand.
Kantonspolizei Bern
Ein Auto der Kantonspolizei Bern (Symbolbild). - Keystone

Das teilte Schutz und Rettung Bern am Donnerstag über Twitter mit. Die Berufsfeuerwehr habe 13 Personen evakuiert und den Brand umgehend gelöscht. Die Ausweitung des Feuers auf andere Häuser habe verhindert werden können, hiess es weiter.

Sanität sowie Kantonspolizei Bern waren ebenfalls im Einsatz, wie auf Anfrage bestätigt wurde. Zur Brandursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Twitter