Die Zahl der neuen Coronavirus-Infektionen im Kanton Bern steigt weiter an: Am Mittwoch meldete der Kanton Bern 2711 neue Fälle - 742 als der bisherige Rekordwert vom Dienstag. Auch die Zahl der Covid-19-Patienten im Spital erhöhte sich auf 225.
Countdown-Ampel
Blick vom Bahnhof Bern. - Keystone

Vor einer Woche befanden sich 189 Personen mit Beschwerden wegen der Covid-19-Krankheit im Spital. Nun ist die Zahl der Hospitalisationen also um 36 angestiegen. Der Kanton Bern publiziert jeweils am Mittwoch eine aktualisierte Statistik der Covid-Spitalpatientinnen und -patienten.

Nur wenig erhöht hat sich die Zahl der an Covid-19 erkrankten Personen auf einer Intensivstation, nämlich von 35 am vergangenen Mittwoch auf neu 37. Dreissig Personen werden beatmet. Etwa 34 Prozent der Covid-19-Patienten in den Spitälern sind vollständig geimpft.

Sehr hoch bleibt weiterhin auch die Zahl der Personen in Quarantäne (3563) und in Isolation (9360). Die Zahl der mit oder an Covid-19 verstorbenen Personen stieg seit Dienstag um drei auf nunmehr 1358 an.

Mehr zum Thema:

Coronavirus