Naturpark Märet in Balsthal gemütlich trotz Regen

Vielseitiges Angebot in der Herrengasse in Balsthal.
Auf dem Platz vor dem Hotel Balsthal konnten sich die Besucher zum Thema E-Mobilität informieren.
Eva und Sohn Pirmin erzeugen den Strom für die Carrera-Rennbahn gleich selbst.
Familie Alio macht mit beim Wettbewerb von so! mobil. dem Programm für Mobilitätsmanagement.
Der Zelglihof Welschenrohr bietet Burger und Würste von Eringer Kühen.
Heidi Rütti von der IG Imkerei Thal. Die IG verkauft  Honig und Kerzen.
Vebo Gemüse aus der VEBO-Gärtnerei Matzendorf; Melanie Migliorese, Olivia Hagmann
Selbstgestricktes durfte auch nicht fehlen.
Yvonne Vetsch verkauft Mangold Krautstiel, Pro Specia Rara Gemüse und Wachteleier.
Selbstgebranntes von der Brennerei Seblenhof; Priska Schmid schenkt nach.
Federica Cavandoli serviert Kürbissuppe, zubereitet vom Obst- und Gartenbauverein Balsthal.
Die Ludothek Matzendorf lockte mit einem Puzzle.
Alex & Susanne Bossi aus Kriens bestaunen die Drechslersrbeiten von Rolf Roth aus Balsthal.
Kunstvoll: Zwiebelzöpfe fast wie am Zibelimäret.
Süsskartoffeln, Randen, Zier- und Speisekürbisse vom Gerberhof Herbetswil.
Pjnk Naturkosmetik; Petra Jeker preist ihre Bodylotion an.
Alte Apfelsorten und Süssmost: Leonore Jaus aus Laupersdorf.
Der Naturpark Märet findet zwei mal im Jah statt.
Die Garagisten aus dem Thal präsentierten neueste E-Autos.
Bunte Fahnen, bunte Regenschirme in der Herrengasse in Balsthal.
Andre Flück vom Chäppu Hof in Laupersdorf; Eier, Teigwaren, Würste und Speck.
Amelie, Emma und Fenja verkaufen Lösli.
Gelassene Heiterkeit trotz trübem Wetter.
Martin Frei vom Verein Die Feuerwerker. Sie konstruieren Grills, Feuerschalen und mehr ...
Der Markt eröffnete um 9 Uhr und dauerte bis 16 Uhr.
Räucherware von hochwertiger Qualität ist mehr al ein Räucherstäbli.
Es gibt verschiedenste Mischungen für alle Gemüts- und Lebenslagen.
Sie sorgen für Entspannung am Abend.
Das Craftbier, aus dem Baselbiet ist erhältlich in der Aussenstelle in Laupersdorf.
Darauf stossen an; die Brauer Dominique Becht; Daniel Mohler, Sven Friedecke, Benedikt Meister.